Immer wieder habe ich dieses schwarz-weiße Cover gesehen, immer wieder habe ich es in die Hand genommen und dann doch an die Seite gelegt. Noch so ein Managerbuch. Was soll das denn groß bewirken? Irgendein Ami, der uns wieder schlaue Tipps gibt aus seiner tollen Unternehmerwelt.

Meine eine Sache, die ich, wann immer ich Zeit habe, an Bahnhöfen mache ist, die Buchhandlungen und Papeterien aufzusuchen. Ich schlendere durch die Gänge, nehme schöne Bücher in die Hand, schmökere oder kaufe mir kleine Notizbücher und Hefte. Dank der Verspätungen der Deutschen Bahn und meiner Referententätigkeit kann ich diesem Hobby häufiger frönen. Und ich tue es leidenschaftlich, manchmal bin ich gar enttäuscht, wenn ich einen verpasst geglaubten Anschluss doch noch erreiche.

Nun denn, kommen wir zurück auf das Buch. Neulich hatte ich Zeit, wieder schlenderte ich durch den Bahnhof und suchte nach der Buchhandlung um ein wenig zu stöbern. Ich war gerade in Business-Stimmung. Es sollte ein neues Buch über unternehmerisches Denken her und da war es wieder. Dieses schwarz-weiße Cover, welches auch gut an einen Roman von Simon Beckett erinnern könnte. Es wollte mit. Diesmal wollte es gekauft werden. 25 Minuten später saßen mein Buch, mein Kaffee und ich im Ruheabteil der Deutschen Bahn zwischen zwei streitenden Kindern und einer telefonierenden Mutter. Was soll’s – wenn die Konzentration nicht zum Arbeiten reicht und die Getränke der mitreisenden Kinder Dir raten, dass Du die Technik besser in der Tasche lässt, ist so ein Buch doch genau das richtige.

Ich zelebriere lesen meistens

– Du auch? Ein neues Buch ist immer etwas Besonderes für mich. Dieses hier hat mich auf den ersten beiden Seiten gleich zum Schmunzeln gebracht – und das, obwohl es um unternehmerisches Denken geht. Es startet mit dem russischen Sprichwort

„Wenn Du zwei Kaninchen gleichzeitig jagst, gehen Dir beide durch die Lappen“

Damit war ich angefixt. Und als zwei Bahnhöfe später Kinder und Mutter unter großem Geplärre ausstiegen, konnte ich dem Buch auch gerecht werden.

Die Einteilung des Buches

Gary Keller räumt im ersten Abschnitt mit Glaubenssätzen, Redensarten und Meinungen auf. Er geht Themen wie Multitasking, Willenskraft und der Work-Life-Balance auf den Grund. Der Schreibstil ist klar und deutlich. Die Themen werden mit einfachen, verständlichen Skizzen garniert und serviert.

Und irgendwie fühlt man sich doch immer wieder in einigen Punkten direkt angesprochen und erwischt.

Im zweiten Abschnitt widmet er sich dem Thema Produktivität und im dritten geht es um Deine persönlichen Potenziale, Zeitdiebe und Energieräuber, um Dein Leben und Deine Einstellung. Und dann geht es in die Praxis der „EINEN Sache“.

Keine Sorge, Du kannst aus diesem Buch bereits ab den ersten Seiten eine Menge mitnehmen, es lohnt sich aber es von vorne bis hinten durchzulesen. Ich denke, dass es Dir nur dann gelingen wird das Konzept effektiv umzusetzen. Denn darum geht es in diesem Buch – es geht darum „ins TUN zu kommen“ und loszulegen. Aber bitte nicht irgendwie und planlos, sondern mit Sinn und Verstand, vor allem aber einem klaren Fokus!

Was Du daraus mitnehmen kannst.

Ich bin ehrlich, ein paar Aussagen in dem Buch haben bei mir erst einmal Widerstände ausgelöst. Zum Beispiel, dass ich ALLES zunächst links liegen lassen soll, was nicht für meine eine Sache taugt. Dass ich mich dadurch daran gewöhnen muss, dass ich bergeweise To-dos ignoriere. SCHLUCK! Aufgaben ignorieren? Das geht doch gar nicht, ich schreibe mir die doch nicht aus Spaß auf?!

Doch, es geht und auch einige andere Anregungen funktionieren, auch wenn man sich zunächst denkt, dass es auf keinen Fall möglich ist. Die Kunst ist, dass Du Dich auf diesen Weg einlässt und ihn ausprobierst, nicht nur einen Tag, sondern einfach mal ein paar Wochen. Denn dann wirst Du das Resultat spüren!

Es ist der Wahnsinn, was Du durch echte und beinahe radikale Fokussierung erreichen kannst und wie gut gewisse Dinge auf einmal funktionieren.

66 Tage solltest Du die Routine laut Buch mindestens beibehalten. Dies ist die statistische Tagesanzahl, nach der eine Routine wirklich zur Routine wird und der energiesparende Effekt einsetzt.

Wir haben es getan und uns 66 Tage mindestens 50% der möglichen Zeit der EINEN Sache gewidmet. Die Erfahrung ist großartig und die neue Gewohnheit damit gebildet.

Gary Keller konzentriert sich nicht nur auf Dein unternehmerisches Handeln, er sieht „The ONE Thing“ als Lebenseinstellung und wendet dies auf alle Bereiche seines Lebens an. Damit kannst Du diese positive Veränderung auf Dein gesamtes Leben übertragen.

Er unterteilt das Leben in sieben wichtige Bereiche:

  • Spiritualität
  • körperliche Gesundheit
  • persönliches Leben
  • wichtigste Beziehungen
  • Beruf
  • Geschäft
  • Finanzen

Und in all diesen Bereichen kannst Du seine Tipps und Anregungen umsetzen. Diese sind schlicht, einfach und dabei wirklich genial. Doch wie erwähnt, sie sind auch radikal.

Uns begleitet „The one Thing“ nun täglich bei unserer Planung und die Steigerung der Produktivität ist riesig. Vor allem aber finden wir auf einmal wieder ausreichend Zeit für uns, zum Auftanken und Abschalten.

Gary Keller und Jay Papasan haben einen schönen klaren, teils gleich süffisanten und sarkastischen Schreibstil. Das Bild ist gut strukturiert und wirklich umsetzbar.

Die kleinen Zitate von bekannten und erfolgreichen Menschen regen zum Nachdenken an und die Skizzen veranschaulichen die Worte sehr deutlich und schlicht. Du solltest Dir für dieses Buch Zeit nehmen, Textmarker, Klebestreifen und Sonstiges parat haben. Es ist kein Buch, das Du in einem Rutsch fressen solltest. Setze Stück für Stück um, denke über die Aussagen nach und hinterfrage Deine entstehenden Widerstände, so kannst Du aus dem Buch eine Menge mitnehmen und lernen.

Das Fazit

Wenn Du wirklich produktiv arbeiten willst und dafür bereit bist, wirklich neue Wege zu gehen, dann ist dieses Buch Dein Ratgeber! Es ist ein Ratgeber darin, Dich neu zu sortieren und fokussieren, aber auch in einem bestimmten Bewusstsein für Dich und Deine Umwelt zu arbeiten. Indirekt ist es ein Buch, welches Dich anleitet Du im Hier und Jetzt lebst und achtsam mit Dir bist. Ein Buch, das Dich dazu anregt, Dein Leben bewußt selber zu gestalten und in die Hand zu nehmen.

Berichte mir doch, was Du aus dem Buch umgesetzt hast und wie Du es gefunden hast.

Wenn Du es Dir kaufen möchtest, kannst Du das hier tun:
Bei Genialokal* kannst Du Deine Buchhandlung vor Ort auswählen, auch wenn Du es Dir liefern lässt. So unterstützt Du den örtlichen Buchhandel und brauchst nicht auf die Vorzüge des Onlinekaufens verzichten.

Oder für alle Amazon-Fans hier der direkte Link* zum Buch.

Für alle, die das Buch gelesen haben: Unter www.the1thing.com gibt es jede Menge kostenfreies Bonusmaterial, damit Deine Umsetzung ein voller Erfolg wird.

Möchtest Du mehr über unsere Erfahrungen, Gedanken und Tipps wissen? Dann trage Dich in unseren Newsletter ein und erfahre, wenn es etwas Neues gibt! Wir informieren Dich gerne.

 

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?