Tierisch erfolgreich im NetzWerkRaum

Interview mit Heike Daniel

Hallo, ich bin Heike Daniel und seit zehn Jahren als selbständige Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK|BHV tätig. Seit Januar 2019 leite ich meine eigene Hundeschule mitten im schönen Pfälzerwald. Vom Welpenalter an bis zum BHV-Hundeführerschein trainiere ich alle Familienhunde und die dazugehörigen Bezugspersonen und berate und unterstützte auch in allen Fragen rund um das Problemverhalten bei Hunden. Zur geistigen Auslastung und Beschäftigung der Hunde biete ich Kurse in den Bereichen Dummytraining und Nasenarbeit an. Ein individuelles Training in entspannter Atmosphäre für Mensch und Hund liegt mir dabei besonders am Herzen.

Mein Tierberuf

Als Hunderzieherin und Verhaltensberaterin habe ich eine sehr vielfältige Tätigkeit. Ich biete Gruppenstunden, Einzelcoaching sowie Kurse und Workshops zu verschiedenen Schwerpunktthemen an. Viele Mensch-Hunde- Teams begleite ich von der Welpenzeit bis zum Erwachsenwerden der Hunde und oft auch noch viele Jahre darüber hinaus im Rahmen von Beschäftigungskursen. Die Kundenbindung ist in meiner Hundeschule sehr groß und ich liebe meine abwechlungsreiche Arbeit.
Da immer wieder auch Tierschutzhunde in unserer Familie als Pflegehunde leben und liebevoll auf das Leben in ihren neuen Familien vorbereitet werden, kann ich mich auch hier sehr gut in meine Kunden mit Tierschutzhunden hineinfühlen und gezielt bei Problemen beraten.

Was ich besonders an meinem Tierberuf liebe

Besonders am Herzen liegt mir die Ausbildung von Schulhunden, Therapie- und Besuchshunden. In Kooperation mit einer Trainerkollegin bieten wir regelmäßig Ausbildungslehrgänge für Mensch-Hund-Teams an, die nach erfolgreichem Abschluss dieser Lehrgänge im Bereich der tiergestützten Intervention arbeiten. Ein besonderes Augenmerk richten wir in unserer Ausbildung auf einen umsichtigen Einsatz der Hunde, auf die Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse der Hunde und das rechtzeitige Erkennen von Stress- und Überforderungssignalen bei den Hunden in diesem für die Hunde sehr anstrengenden und anspruchsvollen Arbeitsfeld. Die Sensibilisierung der Bezugspersonen für die Belange der Hunde ist mir ein großes Anliegen.

Meine größte Herausforderung

Eine meiner größten Herausforderungen ist neben der praktischen Tätigkeit, die mir sehr viel Spaß macht, die Verwaltung meiner Hundeschule in einem angemessenen zeitlichen Rahmen zu erledigen und bei all den Anforderungen gerade was die Verwaltung oder den Einsatz von Technik betrifft, nicht den Überblick zu verlieren.

Meine Erfahrungen mit dem NetzWerkRaum

Mein Profit seitdem ich Mitglied bin

Durch meinen Eintritt in den „NetzWerkRaum“ konnte ich den Start meiner eigenen Hundeschule zum Jahresbeginn sehr gut planen und Dank der Unterstützung von Anne und David auf einen sehr guten Weg bringen. Ich habe im Vorfeld die notwendigen Schritte mit Anne besprochen und auch meine neue Homepage konnte ich so mit Unterstützung von David zum Leben erwecken. Ich kann weiterhin jederzeit auf den Rat von Anne und David zurückgreifen und plane gerade noch ein paar Erweiterungen meiner Homepage.

Was ich am NetzWerkRaum besonders schätze

Ich bin sehr froh, mich für eine Mitgliedschaft im NetzWerkRaum entschieden zu haben, denn hier kann ich mich mit den anderen Kollegen/innen austauschen. Wir können uns gemeinsam über Erfolge freuen oder bei Problemen und Fragen austauschen. Besonders wertvoll ist das Expertenwissen, das von Anne und David sehr gut aufbereitet zur Verfügung gestellt wird und auf das ich jederzeit zugreifen kann und das ich in diesem Umfang auf meinen Beruf als Hundetrainerin zugeschnitten nirgends sonst gefunden habe. Ich bin noch lange nicht am Ziel, aber der Weg dahin macht mir viel Freude.

Meine Veränderung seit dem Beitritt

Durch meine Mitgliedschaft im NetzWerkRaum habe ich meine Ängste, die ich vor dem Start meiner eigenen Hundeschule hatte überwunden. Durch das Expertenwissen und die Unterstützung von Anne und David bin ich heute mit Freude in meiner Hundeschule tätig, habe noch viele Ideen, die ich gerne so nach und nach umsetzen möchte. Ich habe gelernt mich besser zu strukturieren und vorzuplanen. Und wenn Fragen auftauchen, weiß ich nun direkt wohin ich mich wenden kann und das gibt mir viel Sicherheit.

Interesse am NetzWerkRaum?

Dann trage Dich in unseren Newsletter ein.

Dort erfährst Du auch wann wir das nächste mal öffnen.

Wir senden Dir ungefähr wöchentlich E-Mails mit Anregungen, Angeboten und wertvollen Inhalten. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mailversand, sowie statistische Auswertungen des Leseverhaltens, werden über ActiveCampaign verarbeitet.

Mehr Informationen dazu erhältst du auch der Datenschutzerklärung.