Tierisch erfolgreich im NetzWerkRaum

Interview mit Claudia Walt

Ich bin Claudia Walt und im ersten Berufsleben bin ich Tierheilpraktikerin. Ich kümmere mich seit 10 Jahren mit Leib und Seele um kranke Tiere, mobil und in meiner Tierheilpraxis „Gesundes Tier“. Mittlerweile kommen vornehmlich chronisch kranke Tiere zu mir, bei denen dem Tierarzt nicht mehr wirklich was einfällt. Aus dieser Arbeit resultiert mein 2. Standbein – Naturseifen und Naturpflegeprodukte für Tiere. Also bin ich seit 2014 zusätzlich Macherin von „tierisch eingeseift“. Mittlerweile als Marke eingetragen, werden die Seifen nach meinen Rezepturen hergestellt. Die anderen Produkte mache ich komplett selber. Ich vertreibe sie unter anderem auf Messen und Ausstellungen und über meinen kleinen Internet-Shop. Mein Motto: Tierpflege? – Aber natürlich!

Mein Tierberuf

Ich behandele klassisch homöopathisch, phytotherapeutisch, mit Bachblüten, mit Farb-Licht-Therapie, mit Schall-Wellen-Gerät und mit Emmi-Zahnbürste. Ich behandele alle Fälle, die ein Tierarzt auch behandelt, allerdings nehme ich mir für den Einzelfall sehr viel Zeit und erstelle ein eigenes Therapie-Konzept für jeden Patienten zusammen. „Den „typischen Tag“ gibt es bei mir nicht, da ich leider noch diverse Nebenkriegsschauplätze erledigen muss. Jetzt im Sommer mache ich auch noch nebenbei Cat-Sitting.

Was ich besonders an meinem Tierberuf liebe

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie viel besser es meinen Patienten oft unter meiner Therapie geht und auch mit meinen Naturpflegemitteln. Ich habe immer wieder tolle Erfolge und mittlerweile auch einen sehr festen Kundenstamm für meine Seifen. Ich liebe es, dass ich nicht in irgendeine Schublade passe, sondern immer individuell helfe. Das ist für mich der einzig richtige Behandlungsweg – jedes Tier als Individuum zu sehen und auch zu behandeln und die Therapie passend zuschneiden zu können.

Meine größte Herausforderung

Meine größte Herausforderung ist es, beide Geschäfte sinnvoll miteinander zu verknüpfen. Meist läuft nur eines der Geschäfte gut. Das wechselt sich eigentlich immer ab. Das Thema, dem ich mehr Zeit widme, liegt vorn, das andere liegt brach und umgekehrt. Das ist ein bisschen schade, aber als Alleinunternehmer klappt das leider nicht immer so, wie ich gern möchte.

Meine Erfahrungen mit dem NetzWerkRaum

Mein Profit seitdem ich Mitglied bin

Im Augenblick mag ich das Produktivitätsthema mit dem täglichen notieren in einer hübschen Kladde, zu dem, was ich für mich tue etc. Da kann man den Tag immer noch mal gut Revue passieren lassen, um das Wichtigste zu notieren und es bringt etwas Leichtigkeit und was Nettes mit sich. Ich war in den letzten 2 Tagen sehr eifrig dabei, neue Vertriebspartner für meine Produkte zu suchen. Hab einfach mal die Frage auf meine Facebook-Seite gesetzt, wo meine Follower gern für ihr Tier einkaufen und auch gesagt, dass ich die Namen der Läden gern hätte, um nach Kooperation zu fragen. Sechs Adressen quer durch Deutschland habe ich bis jetzt bekommen.

Was ich am NetzWerkRaum besonders schätze

Hier bin ich noch nicht so sicher. Ich bekomme bis dato mehr so zwischendurch mal einen guten Impuls und daraus resultiert dann eine Idee und ich versuche das möglichst zeitnah umzusetzen. Also auch wenn die Umsetzung dann nicht so läuft wie gewünscht, bin ich es aber zeitnah angegangen und ich bekomme ein Feedback von Kunden, Facebook-Freunden und Kollegen.

Meine Veränderung seit dem Beitritt

Im Augenblick hab ich ne Menge Enthusiasmus. Eigentlich brauche ich mehr Zeit und mehr Durchhaltevermögen. Da hapert es oft. Wenn jemand sagt, er will meine Produkte nicht, hinterfrage ich schon wieder, ob sie wirklich gut sind. Ich suche schon nur solche Shops als evtl. Kooperationspartner aus, die mein Konzept verstehen. Aber ich habe ein Nischenrpodukt, das ist im Verkauf und in der Werbung nicht so einfach.

Interesse am NetzWerkRaum?

Dann trage Dich in unseren Newsletter ein.

Dort erfährst Du auch wann wir das nächste mal öffnen.

Wir senden Dir ungefähr wöchentlich E-Mails mit Anregungen, Angeboten und wertvollen Inhalten. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mailversand, sowie statistische Auswertungen des Leseverhaltens, werden über ActiveCampaign verarbeitet.

Mehr Informationen dazu erhältst du auch der Datenschutzerklärung.