Tierisch erfolgreich im NetzWerkRaum

Interview mit Claudia Schien

Mein Name ist Claudia Schien und komme aus 63454 Hanau (östlich von Frankfurt/Main). Es ist meine Geburtsstadt und ich arbeite und lebe sehr gern hier, zusammen mit meinem Mann, mit den zwei Katzen Toni (10) und Bonsai (16). Weiter gehört die Trakehnerstute Celine (16) zu meinem Leben.

Meine hauptberufliche Tätigkeit mit Tieren begann im Jahr 2017 mit der Gründung von Huf und Pfote Tierprodukte und dem Angebot ausgewählter Naturprodukte. Nach dem Abschluss meines Studiums in der Tierakupunktur und als verbandsgeprüfte Tierheilpraktikerin (VDT, Verband deutscher Tierheilpraktiker e. V), eröffnete ich 2018 meine mobile Tierheilpraxis für Pferde, Hunde und Katzen. Ich bin im gesamten Rhein-Main-Gebiet für meine tierischen Kunden unterwegs.

Mein Tierberuf

Mein Ziel ist, Tiere gesund zu erhalten oder möglichst schnell wieder ins körperliche und psychische Gleichgewicht zurückzubringen, damit gesundheitliche Folgen ausbleiben. Dabei mit gewisser Sensibilität und ganzheitlicher Kompetenz die Ursache ergründen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, sehe ich als meine primäre Aufgabe als Tierheilpraktikerin.

Ein eigens entwickeltes Vorsorge- und Behandlungskonzept unterstützt bereits, bevor sichtbare Symptome entstehen oder sich Ungleichgewichte in Form unterschiedlichster Krankheiten bemerkbar machen. Aber auch im Krankheitsfall oder bei gesundheitlichen Einschränkungen stärkt ein individueller Behandlungsplan den Heilungsprozess und trägt entscheidend zur Verbesserung der Lebensumstände bei.

In meiner Praxis habe ich vermehrt mit Problemen im Bewegungsapparat, dem Verdauungssystem und Hautkrankheiten, wie Allergien und Unverträglichkeiten bei Tieren jeden Alters zu tun. Passend dazu stützen sich meine Behandlungen auf Therapien wie die Akupunktur (TCM), Phytotherapie (TCM und westlich), Homöopathie, Laser-Frequenz- Therapie nach Vinja BauerTM, Magnetfeld und den Effektive Mikroorganismen (EM).

Was ich besonders an meinem Tierberuf liebe

Die Arbeit mit Tieren mach mir viel Spaß und ist abwechslungsreich. Jeder Praxistag ist anders und hält schöne und einzigartige Erlebnisse bereit. Dabei ist jedes Tier auf seine Weise speziell und so individuell, dass es mir immer wieder neu Freude macht, es zusammen mit seinem Besitzer eine gewisse Zeit zu begleiten. Umso mehr freue ich mich, wenn mich beide nicht mehr brauchen, zufrieden und mit mehr Lebensqualität in den Alltag entlassen werden. Diese kleinen Dinge machen meine Arbeit jeden Tag zu einem besonderen Erlebnis.

Webseite

Meine größte Herausforderung

Meine Tierheilpraxis nimmt viel Zeit in Anspruch, ich bin täglich für meine tierischen Patienten unterwegs. Kontinuierliche Weiterbildung ist für mich selbstverständlich, ich fahre regelmäßig zu Fortbildungen. Außerhalb dieser Termine gibt es etliche administrative Arbeiten zu erledigen, darunter das Schreiben von Artikeln rund um die Gesundheit von Pferd, Hund & Katze und naturheilkundlichen Therapien in der Tierheilkunde.

Neben all diesen Aufgaben habe ich den Wunsch, mein Wissen auch in anderer Form an Tierbesitzer weiterzugeben, sei es in Gruppenkursen oder in Form von Einzelcoachings. Die Pläne liegen noch in der Schublade und warten darauf konkret zu werden.

Meine Erfahrungen mit dem NetzWerkRaum

Mein Profit seitdem ich Mitglied bin

Um die ganzen täglichen Aufgaben zu stemmen, kommt der NetzWerkRaum von Tierisch erfolgreich ins Spiel. Die Mitglieder und natürlich auch Anne & David unterstützen mich immer wieder bei neuen Ideen und geben hilfreiche Tipps, die einem das tägliche Arbeiten weiter strukturieren und erleichtern. So bleibt mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge meiner Arbeit, nämlich der persönliche Kontakt und die Unterstützung von Mensch & Tier vor Ort.

Was ich am NetzWerkRaum besonders schätze

Da ich als Tierheilpraktikerin vorwiegend alleine agiere, ist ein fachliches Netzwerk für mich unabdingbar. Im NetzWerkRaum habe ich jederzeit Menschen um mich rum, mit denen ich mich austauschen kann. Wir profitieren gegenseitig von unseren Wissen und Erfahrungen.

Meine Veränderung seit dem Beitritt

Durch meine Mitgliedschaft hat sich schon die ein oder andere Kooperation ergeben. Ich arbeite gern mit anderen Fachleuten zusammen, jeder gemäß seiner Fachqualifikation und immer mit dem Ziel vor Augen: gemeinsam erreichen wir mehr, ganz im Sinn der tierischen Patienten.

Interesse am NetzWerkRaum?

Dann trage Dich in unseren Newsletter ein.

Dort erfährst Du auch wann wir das nächste mal öffnen.

Wir senden Dir ungefähr wöchentlich E-Mails mit Anregungen, Angeboten und wertvollen Inhalten. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mailversand, sowie statistische Auswertungen des Leseverhaltens, werden über ActiveCampaign verarbeitet.

Mehr Informationen dazu erhältst du auch der Datenschutzerklärung.